Hier muss eigentlich gar nicht viel gesagt werden, denn U-Makler stellt keine besonderen Anforderungen an Ihre Hardware bzw. Systemumgebung.

Hier die Mindestvoraussetzungen, die heutzutage problemlos von nahezu jedem System erfüllt werden.

 

  • Microsoft Windows Betriebssystem (32-bit und 64-bit Editionen werden unterstützt)
    Windows XP, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows 10 sowie
    Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2011, Windows Server 2012, Windows Server 2016 und Windows Server 2019

  • Microsoft .NET Framework Version 4.0 oder höher
     
  • Bildschirm mit einer Mindestauflösung von 1024 x 768, besser jedoch 1280 x 1024 oder mehr
     
  • 2 GB Arbeitsspeicher
     
  • 150 Megabyte freier Festplattenspeicher für die Programminstallation
     
  • Zwischen 50 Megabyte und mehreren Gigabyte freier Festplattenspeicher für die Datenbank

Technische Vorteile von U-Makler:

  • Beim Einsatz als Netzwerkversion ist kein eigenständiger Server und kein Windows Server-Betriebssystem Voraussetzung.
    U-Makler läuft auch auf einem Windows PC, den Sie für Ihre Arbeitsgruppe freigeben.

  • U-Makler kann auf einem NAS-Laufwerk sowie auf einem gemieteten/gehosteten Server (z. B. 1&1, Strato) installiert werden.

  • Die Programminstallation erfolgt lediglich einmal auf Ihrem Server, NAS-Laufwerk oder Arbeitsgruppen-PC. Es müssen keine Clientinstallationen auf den einzelnen Arbeitstationen durchgeführt werden, wodurch auch der spätere Aufwand bei Updates auf ein Minimum reduziert wird.

  • Die U-Makler Datenbank arbeitet schnell, ist durch Verschlüsselung und einen Passwortschutz vor Fremdzugriffen geschützt und daher voll DSGVO-konform.

  • Die U-Makler Datenbank funktioniert sofort ohne separate Installation.

  • Sie müssen keine separate Datenbank kaufen, installieren, einrichten und am Laufen halten.

Nach oben