Hier muss eigentlich gar nicht viel gesagt werden, denn U-Makler stellt keine besonderen Anforderungen an Ihre Hardware bzw. Systemumgebung.

Hier die Mindestvoraussetzungen, die heutzutage problemlos von nahezu jedem System erfüllt werden.

 

  • Microsoft Windows Betriebssystem (32-bit und 64-bit Editionen werden unterstützt)
    Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows 10 sowie
    Windows Server 2008, Windows Server 2011, Windows Server 2012, Windows Server 2016 und Windows Server 2019

  • Microsoft .NET Framework Version 4.0 oder höher
     
  • Bildschirm mit einer Mindestauflösung von 1024 x 768, besser jedoch 1280 x 1024 oder mehr
     
  • 2 GB Arbeitsspeicher
     
  • 150 Megabyte freier Festplattenspeicher für die Programminstallation
     
  • Zwischen 50 Megabyte und mehreren Gigabyte freier Festplattenspeicher für die Datenbank

Technische Vorteile von U-Makler:

  • Beim Einsatz als Netzwerkversion ist kein eigenständiger Server und kein Windows Server-Betriebssystem Voraussetzung.
    U-Makler läuft auch auf einem Windows PC, den Sie für Ihre Arbeitsgruppe freigeben.

  • U-Makler kann auf einem NAS-Laufwerk sowie auf einem gemieteten/gehosteten Server (z. B. 1&1, Strato) installiert werden.

  • Die Programminstallation erfolgt lediglich einmal auf Ihrem Server, NAS-Laufwerk oder Arbeitsgruppen-PC. Es müssen keine Clientinstallationen auf den einzelnen Arbeitsstationen durchgeführt werden, wodurch auch der spätere Aufwand bei Updates auf ein Minimum reduziert wird.

  • Die U-Makler Datenbank arbeitet schnell, ist durch Verschlüsselung und einen Passwortschutz vor Fremdzugriffen geschützt und daher voll DSGVO-konform.

  • Die U-Makler Datenbank funktioniert sofort ohne separate Installation.

  • Sie müssen keine separate Datenbank kaufen, installieren, einrichten und am Laufen halten.

Nach oben